Reinigungsmythen: Was stimmt und was nicht?

Reinigungsmythen: Was stimmt und was nicht?

In der Welt der Gebäudereinigung kursieren viele Mythen und Irrtümer, die für Verwirrung und falsche Vorstellungen sorgen können. In diesem Blogbeitrag räumen wir mit einigen der gängigsten Mythen auf und klären Sie darüber auf, was wirklich stimmt, wenn es um die professionelle Reinigung geht.

Mythos 1: Essig ist ein Wundermittel für die Reinigung.

Es stimmt zwar, dass Essig als natürliches Hausmittel einige desinfizierende und entkalkende Eigenschaften besitzt. Allerdings ist es nicht für alle Oberflächen geeignet und kann bei falscher Anwendung sogar Schäden verursachen. Verzichten Sie daher auf Essig bei empfindlichen Materialien wie Marmor, Granit oder Holz.

Mythos 2: Je mehr Reinigungsmittel, desto sauberer.

Zu viel Reinigungsmittel ist kontraproduktiv. Denn anstatt Schmutz und Bakterien besser zu entfernen, hinterlassen Rückstände des Reinigungsmittels oft Schlieren und können sogar die Oberfläche angreifen. Verwenden Sie daher stets die vom Hersteller empfohlene Menge und verdünnen Sie Konzentrate wie vorgeschrieben.

Mythos 3: Staubwischen ist nur oberflächlich.

Staubwischen ist ein wichtiger Bestandteil der Reinigung, da es Staubpartikel und Allergene entfernt, die sich in der Luft und auf Oberflächen absetzen können. Regelmäßiges Staubwischen trägt somit zu einem gesünderen Raumklima bei.

Mythos 4: Die Mikrowelle kann zum Reinigen von Schwämmen verwendet werden.

Nein, die Mikrowelle eignet sich nicht zur Reinigung von Schwämmen. Die Hitze kann den Schwamm beschädigen und sogar zu einem Brand führen. Verwenden Sie stattdessen lieber heißes Wasser mit Spülmittel oder geben Sie den Schwamm in die Waschmaschine.

Mythos 5: Professionelle Gebäudereinigung ist nur für große Unternehmen.

Professionelle Gebäudereinigung ist für Unternehmen jeder Größe und Branche sinnvoll. Ob Einzelbüro, Arztpraxis oder Produktionshalle – ein sauberes und hygienisches Umfeld trägt zur Produktivität, zum Wohlbefinden der Mitarbeiter und zur Zufriedenheit der Kunden bei.

Fazit:

Verlassen Sie sich bei der Reinigung nicht auf Mythen und Irrtümer. Informieren Sie sich stattdessen über die richtige Vorgehensweise und verwenden Sie geeignete Reinigungsmittel und -methoden. Und wenn Sie sich die Zeit und Mühe sparen möchten, beauftragen Sie am besten ein professionelles Reinigungsunternehmen, das sich mit allen Facetten der Gebäudereinigung auskennt.


Fordern Sie jetzt ein kostenloses Angebot für eine professionelle Gebäudereinigung an und überzeugen Sie sich selbst von unseren Leistungen!

Hier kontaktieren.

LinkedIn

Hier weitere Artikel Lesen.

 


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Ronny Alexis

Als CEO von Cleansmann strebe ich nach innovativen und nachhaltigen Reinigungslösungen. Mein Ziel ist es, unseren Kunden erstklassige Dienstleistungen anzubieten und gleichzeitig umweltfreundliche Praktiken zu fördern

Erhalte jetzt dein kostenloses E-Book

30 Gründe warum Sie mit uns arbeiten sollten

UI FunnelBuilder

In diesem E-Book möchten wir Ihnen 30 Gründe vorstellen, warum eine professionelle Reinigung Ihrer Arbeitsumgebung so wichtig ist. Wir zeigen auf, welche Vorteile eine regelmäßige Reinigung mit sich bringt und wie Sie von unserer Dienstleistung profitieren können.

© CLEANSMANN.NET

Website made by Balatsch Consulting

☎️  0176 30113109